Das neuste von den Entenwerder Elbpiraten ...

09.03.2023

Wir besuchen das Hamburger Rathaus und übergeben unseren Brief!

„Lieber Herr Bürgermeister..“

Am Donnerstag haben wir im Rathaus den Brief mit unseren Wünschen für die Zukunft der Erde abgeben können.

Wir wünschen uns mehr Platz für Igel, wir wünschen uns, dass die Bienen überleben, oder wie es der letzte Satz so einfach zusammen fasst:
„wir wünschen uns eine schöne Zukunft!“ 🌍

Wir freuen uns sehr auf eine Antwort auf unsere Fragen und Wünsche im Sommer!

07.03.2023

Wasserdetektiv*innen gesucht!

Tag 1 unseres Forschungsprogramms: Wasserdetektiv*innen gesucht!

Was ist die Elbe für ein Gewässer? Was lebt in der Elbe? Wie schnell ist die Elbe?
Wir legten die Elbe von der Quelle bis zur Mündung nach, um sie besser verstehen können. Mit Hilfe von selbstgebauten Strömungsmessgeräten und Lupengläsern machten wir uns auf den Weg, die Elbe besser kennenzulernen.
Unser neues und altes Wissen, sowie Geschichten zur Elbe haben wir dann in Form von Interviews aufgenommen.
Glücklich und mit der ein oder anderen nassen Hose ging es dann wieder nach Hause. Auf in den nächsten Tag! ☀️🌊

06.03.2023

Frühlingserwachen!

An alle Elbpirat*innen und die, die es noch werden wollen: Der Frühling naht und mit dem Frühling auch das neue Frühlingsforschungsprogramm der Entenwerder Elbpiraten!

Dieses Jahr wollen wir dem Wasser auf die Schliche kommen und zu Wasserdetektiv*innen werden! Wir wollen über den Lebensraum Wasser reden und zoomen hinein in das kleine Leben in einem Wassertropfen der Elbe, über andere Tiere und Gewässer der Erde, bis zur globalen Problematik der Klimakrise. Welche Persönlichkeit, Bedürfnisse und Rechte hat unsere Elbe? Und wie bedrohen WIR die Elbe? Was können wir dagegen tun? Aber Wasser ist nicht nur Lebensraum! Wie viel Wasser steckt in deiner Kleidung? Wie hängt die Wasserverschmutzung mit klimaungerechten Auswirkungen in anderen Ländern zusammen und was können wir tun, um ein Bewusstsein
dazu zu schärfen?

Um nach Antworten auf diese Fragen zu forschen, brauchen wir eure wachen Augen, Ohren und Spürnasen! Wir freuen uns auf eine Woche voller spannender Entdeckungen!