Das neuste von den Entenwerder Elbpiraten ...

02.04.2021

2/3 Kettenbriefgeschichten sind fertig!

Liebe Geschichtenerzähler*innen, Illustrator*innen und Abenteuer*innen,
DANKE für eure wunderbaren lustigen Geschichten! Bald könnt ihr mehr lesen über Glitzerstern und Feuerlaser, die erlebten wie die Coronazeit vorbei ist und
endlich wieder segeln können und über Jack, der auf eine einsame Insel landete!

Wir wünschen euch frohe Ostern!
Eure Entenwerder Elbpiraten
05.03.2021

…hört ihr den Frühling kommen?

In einer Zeit vor Smartphones erfand der britische Physiker Robert Hooke im Jahr 1664 (!) das vermutlich erste Telefon: das Schnurtelefon, auch bekannt unter Dosentelefon. Die Kinder der Fritz-Köhne-Schule in Rothenburgsort hatten die Möglichkeit, diese einfache Konstruktion als Teil unseres kunterbunten Forschungspaket nachzubauen. Und es funktioniert! Aber wie eigentlich?

Ganz einfach: Wenn wir sprechen senden wir Schallwellen. Beim Reinsprechen in ein Dosentelefon wird der Dosenboden von den Schallwellen in Schwingungen versetzt. Diese Schwingungen laufen in der Schnur zum anderen Dosenboden, wo sie wieder in Luftschwingungen umgewandelt. So können wir das Hineingesprochene am anderen Ende des Dosentelefon hören.

01.03.2021

Bald blüht es wieder…

Mit dem kunterbunten Forschungspaket haben wir den Grundschüler*innen der Fritz-Köhne-Schule die Ferien verschönert. Das Forschungsset für die Samenkugeln wurde als erstes erfolgreich getestet! Die Grundschulkinder mischten in die von uns gestellte Ton-und Kräutererde Wildblumensamen als Lebensgrundlage für die so wichtigen Bienen unter.

Ein paar Tage später pflanzten sie diese in die Erde ein. Wir sind gespannt, wann dieser Bienengarten wächst und seine Blüten entfaltet.